Glowe & Umgebung

Glowe auf Rügen
Der Fischerort Glowe an der Ostsee ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und liegt im Nordosten Rügens, direkt an der Schaabe, einem der schönsten Strände der Insel. Reizvolle Kiefernwälder entlang der Ostsee und die naturbelassene Boddenlandschaft rund um Glowe laden zu langen Spaziergängen und zu Radtouren über die Insel ein. Es ist ein beliebtes Tauchgebiet und eine Segelschule ist vor Ort.

Die Insel Rügen
Rügen
hat viele Facetten: einen schönen Sandstrand, die gesunde Ostseeluft, ein vielfältiges Paradies. Das gilt für Strandläufer und Radfahrer oder Menschen die Erholung und Abstand von Stadt und Streß im Beruf suchen oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten.

Hafen Glowe und Mee(h)r
Im Hafen von Glowe kann man den fangfrischen Fisch direkt vom Kutter oder frisch geräuchert an der Promenade kaufen. Auch Hochsee-Angeltouren sind dort zu buchen.

Ausflugtipps in die Umgebung:
Kap Arkona ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf Rügen und bietet vom Land als auch vom Wasser einen eindrucksvollen Anblick. Die Steilküste liegt auf der Halbinsel Wittow im Norden der Insel Rügen und dort befinden sich zwei Leuchttürme, ein Peilturm, zwei Militärbunker und viele Restaurants, Kneipen und Souvenirläden. Der Nationalpark Jasmund bietet mit dem Kreidefelsen (120m Höhe) ideale Möglichkeiten zum Wandern und Entdecken der Natur Rügens. Die Jasmar-Therme ist in etwa 10 Minuten mit dem Auto  zu erreichen und bietet Saunafreunden und Wasserratten ganzjährigen Spaß. Zu empfehlen: die Aktivitäten und Veranstaltungen in Glowe wie z.B. das Sanddorn-Fest. In den Sommermonaten sind die Störtebeker Festspiele in Ralswiek und vieles mehr wird auf der ganzen Insel Rügen angeboten. Der Baumwipfelpfad (42 m Höhe) ist die neue Attraktion in Prora. Die Bäderarchitektur in Binz, Schloß Granitz mit seinem 360° Rundumblick, der Hafen von Sassnitz sehenswert. Den schönsten Sonnenuntergang erlebt man in Bakenberg und Stralsund ist mit seiner Altstadt und dem Ozeaneum eine Reise wert. Für Kinder ist der Freizeitpark "Karls Erdbeerhof" in Zirkow und der Dinopark zwischen Glowe und Bobbin eine Erlebnis.

Rügen im Frühling

Rapsbilder 013

bedeutet: die Insel hat den Winterschlaf beendet. Die Störche sind da und die blühenden Rapsfelder bringen viele leuchtend gelbe Farbkleckse auf die Insel.

Rügen im Sommer

Rügen im Sommer

lädt mit seinen langen Sandstränden zum baden, planschen, Sonne tanken und relaxen ein. Die sonnenreiche Insel zeigt sich von ihrer besten Seite.

Rügen im Herbst

rügen-herbst

bietet Naturliebhabern eine ganze Menge. Die röhrenden Hirsche zu hören oder die großen Kranichzüge zu beobachten ist ein Erlebnis. Pilze gibt es reichlich und die Sanddornernte beginnt.

Rügen im Winter

Rügen im Winter

hat auch seinen Reiz. Bei Wanderungen durch die verschneite Landschaft kann man die Seele baumeln lassen und die Ruhe geniessen.